07252017Headline:

Großbritannien richtet für Geschäftsmöglichkeiten den Blick nach Osten

Jun 15, 2017 - (Newswire)

- Die südchinesische Stadt Guangzhou verstärkt weiterhin ihre Position als zentrale Handels- und Investitionsdrehscheibe für große westliche Volkswirtschaften. Im vergangenen Jahr beliefen sich die registrierten Waren, mit denen zwischen Guangzhou und Europa gehandelt wurde, auf 19,08 Milliarden USD. Alleine Großbritannien machte 2,39 Milliarden USD dieses Handelsvolumens aus, das im Vergleich zum Vorjahr um 7,7 % anstieg, einschließlich Exporten von 1,95 Milliarden USD (Wachstum von 10,1 %) und beinahe 440 Millionen USD an Importen. Im ersten Quartal von 2017 schnellte das Volumen der Handelsware zwischen Guangzhou und Großbritannien um 40,3 % auf 701,61 Millionen USD hoch, einschließlich Exporten von 592,21 Millionen USD (Wachstum von 57,6 %) und Importen von 109,40 Millionen USD.

Bis März 2017 erreichte die kumulative Direktinvestition von Großbritannien in Guangzhou 229 Unternehmen mit 1,10 Milliarden USD an versichertem Auslandskapital und 940 Millionen USD an tatsächlichem Kapital. Das umschließt die Ergänzung von fünf neuen direkten Investitionsprojekten im Jahr 2016, die 11,3 Millionen USD an versichertem Auslandskapital und 120 Millionen USD an tatsächlich eingesetztem Kapital brachten.

Die Interessen und Möglichkeiten für britische Unternehmen und Joint Ventures (JV) in Guangzhou umspannen ein breites Spektrum an Branchen. Zum Beispiel investierte South China Bluesky Aviation Oil Co., Ltd. - ein JV zwischen China Aviation Oil Supply Company Limited, BP und Fortune Oil Holdings - 210 Millionen USD in die Region, während BP Guangzhou Development Oil Products Company Limited - ein anderes BP-Joint Venture mit der Guangzhou Development Industry Holding (GDIH) - kürzlich 128,21 Millionen USD in die Region investierte. Im Biomedizin-Sektor investierte Guangzhou Pharmaceutical Holdings Limited (GPHL) - gemeinsam von GPC und Walgreens Boots Alliance gegründet - den enormen Betrag von 341,8 Millionen USD in Geschäftstätigkeiten in Guangzhou.

In Anlehnung an die Dynamik und die Stärke dieser florierenden internationalen Partnerschaft stattet Cai Chaolin, stellvertretender Bürgermeister von Guangzhou, diese Woche London einen Sonderbesuch ab, um auf einem privaten Forum eine programmatische Ansprache zu innovativen Ansätzen und offenen Perspektiven zwischen Großbritannien und Guangzhou zu halten. Die Veranstaltung, die vom Fortune-Magazin ausgerichtet und von HSBC gesponsert wird, wird eine Reihe von Ehrengästen willkommen heißen, um der gemeinschaftlichen Diskussion beizuwohnen, einschließlich des chinesischen Botschafters Liu Xiaoming, Chief Content Office von Time Inc. und Fortune President Alan Murray sowie WWP CEO Sir Martin Sorrel. Ebenfalls wird eine Delegation der Stadtregierung Guangzhou mit vielen Teilnehmern anwesend sein.

„Es ist eine Ehre, die Möglichkeit zu haben, gemeinsam mit unseren Hauptpartnern in London die Zukunft für Guangzhou und Großbritannien zu besprechen", sagte der stellvertretende Bürgermeister Chaolin. „Ich - und viele der Fortune Global 500-Unternehmen, die sich hier niedergelassen haben - glauben, dass unsere Stadt aufgrund ihrer geschäftsfreundlichen Umgebung, strategischen geografischen Vorteile, bewährten Geschichte als führendes Drehkreuz für Handel und Kommerz und ihres enormen branchenübergreifenden Wachstums dafür gerüstet ist, das Wachstum britischer Unternehmen zu unterstützen, die sich strategisch auf eine große Zukunft vorbereiten. Wir freuen uns darauf, gemeinsam auf beiderseitig nutzbringende Möglichkeiten hinzuarbeiten - sowohl während dieses Forums als auch in den kommenden Jahren."

Die dieswöchige Veranstaltung in London ist ein Vorläufer des anstehenden 2017 Fortune Global Forum, das im Dezember in Guangzhou ausgerichtet wird. Im Anschluss an die progressive Diskussion, die in London stattfinden wird, werden auf dem Fortune Global Forum weltweite Führungspersönlichkeiten und Leiter von internationalen Unternehmen in Guangzhou zusammenkommen, um die dynamische Welt des internationalen Handels zu besprechen. Das Forum wird ebenfalls CEOs der Fortune Global 500 die Gelegenheit bieten, einander zu treffen und mit wichtigen Führungskräften aus den öffentlichen und privaten Sektoren in China in Kontakt zu treten.

Führende Unternehmen aus aller Welt haben die geografischen Vorteile von Guangzhou sowie seine reichlichen Richtlinien- und Dienstleistungsvorteile entdeckt. Guangzhou ist ein umfassender Verkehrsknotenpunkt mit einer langen Geschichte als primäre Anlaufstelle auf der maritimen Seidenstraße. Die Stadt ist das Zuhause eines gewaltigen Hafens, eines enormen Schienennetzwerks, eines schnell größer werdenden internationalen Flughafens sowie eines stark ausgebauten Autobahnnetzes und ist einzigartig positioniert, um die Weltoffenheit und Vernetzungsfähigkeit zwischen China, Europa und darüber hinaus zu unterstützen.

Einhergehend mit dem Fokus der Stadt auf Lokalisierung, Flexibilität, Talentrekrutierung und stabiler, breit angelegter Entwicklung haben diese erstklassigen Stadtmerkmale beachtlich die Aufmerksamkeit sowie Investitionen von ausländischen Firmen angezogen. Ebenfalls verbessert Guangzhou fortwährend sein Investitionsumfeld, arbeitet daran, seine geschäftsfreundliche Landschaft zu bereichern, um Wachstum und Möglichkeiten zu fördern, steigert das Investitionsniveau sowie die Handelsförderung und optimiert administrative Prüfungen und Genehmigungen. Guangzhou entlastet weiterhin Unternehmen, indem die Betriebskosten gesenkt, Gebühren reduziert, Regierungsfonds eingerichtet und Richtlinien implementiert werden, um die Versicherungsraten zu senken.

In den letzten Jahren trug der Plan der Stadt für Talentgewinnung weiterhin dazu bei, noch mehr internationale Talente anzulocken. Das sehr attraktive Lebensumfeld der Stadt zieht zusätzlich internationale Talente und Unternehmen aus England und anderen Ländern an, was auf das gemäßigte Klima, warme Winter, eine üppige in Blumen gebettete Landschaft, ein entwickeltes Sportumfeld sowie eine florierende Speise- und Getränkeszene zurückzuführen ist und somit Guangzhou zu einem idealen Ort macht, an dem sich diverse Talente mit ihren Familien niederlassen.

SOURCE Guangzhou News Center

Original Source: https://www.newswire.com/news/gro-britannien-richtet-f-r-gesch-ftsm-glichkeiten-den-blick-nach-osten

What Next?

Related Articles

Leave a Reply

Submit Comment